Main menu

ungeduldig

Mumford & Sons bringen am 24. September ein neues Album heraus. Bisher hatte ich mich (mit viel Mühe und Not!) zurückgehalten und versucht, gar nicht erst daran zu denken. Aber dann bin ich bei youtube über ein Video gestolpert:

Da hatte ich plötzlich Lust, wieder mal in die Staaten zu reisen, ein paar Wochen Colorado, Arizona, New Mexico, Montana und California zu geniessen. Da das aber nicht drinliegt habe ich halt das neue Album vorbestellt.
Nur blöd, dass das Warten auf den 24. September dadurch nicht einfacher geworden ist ;)

Gimma, Piraten und Crowdfunding

Gimma hat sich vor einiger Zeit aus der Musikszene zurückgezogen. Nun bringt er für seine Fans eine Limited Edition CD heraus, deren Herstellung er via Crowdfunding auf wemakeit.ch unter dem Titel "Lost Songs" finanzieren will.
Das ist eine super Sache.

Piratensommerkongress

Vergangenes Wochenende hat in Aarau der zweitägige Piratensommerkongress 2012 stattgefunden. Für mich waren damit ein paar „erste Male“ verbunden.

  • Es war meine erste Teilnahme an einer nationalen Piratenversammlung
  • Es war meine erste Teilnahme an einem zutiefst direktdemokratischen Anlass
  • Ich habe zum ersten Mal für ein Amt in einer politischen Partei kandidiert
  • Zum ersten Mal ist ein Bild von mir in der Schweizer Tagesschau erschienen ;)

Aber zurück zum Kongress. Für mich persönlich gab es vier Highlights. Das grösste davon kam als Abschluss der Veranstaltung, nämlich das Medientraining von Thomas Haemmerli. Auf unterhaltsame, amüsante, spannende und beeindruckende Weise hat er uns das „Do“ und „Don’t“ der Medienarbeit nähergebracht.

Wieder mal was zu Comics

Nachdem ich endlich "Imajica" von Clive Barker zum vierten Mal fertiggelesen habe, bin ich wieder dazu gekommen, mir ein paar neue (und alte) Comics zu Gemüte zu führen.

Zuerst mal 1602, eine Serie, in der Neil Gaiman die bekannten und weniger bekannten Helden der Marvel Comics in der Zeit der Kolonialisierung von Amerika und der Inquisition agieren lässt. Ich habe es besonders genossen, zu sehen, wie einige Charaktere von Anbeginn ihren modernen Analogen zugeordnet werden konnten, während bei anderen erst im Verlauf der auf insgesamt 8 Ausgaben beschränkte Serie offensichtlich wurde, um wen es sich handelt. Peter Parquah habe ich, trotz des Namens, erst fast am Schluss identifizieren können.

Wanted ist eine weitere Miniserie, die mit insgesamt 6 Bändern auskommt. Ursprünglich in den Jahren 2003-2005 von Top Cow (Image Comics) veröffentlicht, habe ich sie erst dieses Jahr für mich entdeckt. Mark Millar...

Pages

Subscribe to cta drops... RSS
© 2011 cta.li. Drupal theme by Kiwi Themes.